Herzlich willkommen bei der Ortsgemeinde Balgach

tl_files/ogbalgach/Logo/Ortsgemeinde.jpgDie Anfänge der Ortsgemeinde Balgach gehen auf jene Zeit zurück, als vor mehr als 1‘100 Jahren die ersten Siedler des Hofes Palgaa den Boden ausserhalb des Dorfes allen Hofleuten zur gemeinsamen Nutzung überlassen hatten. Bis heute konnte die Ortsgemeinde ihr besonderes Gemeindegut im Eigentum behalten und verwalten.

 

 

 


Die Ortsgemeinde Balgach ist eine öffentlich-rechtliche Körperschaft im Sinne der Kantonsverfassung. Sie wird gebildet durch die in Balgach wohnhaften Einwohnerinnen und Einwohner, die hier das Ortsbürgerrecht besitzen.


Die Ortsgemeinde Balgach verfügt gesamthaft über ungefähr 300 Hektaren Grundbesitz. Dieser teilt sich auf in rund 281 Hektaren auf Balger Gemeindegebiet (185 ha Feld / 96 ha Wald), was ungefähr 44% der gesamten Fläche von Balgach entspricht. Darüber hinaus besitzt die Ortsgemeinde Balgach rund 15 Hektaren Feldliegenschaften auf Diepoldsauer und Rebsteiner Gemeindegebiet sowie 3 Hektaren Wald im Bezirk Oberegg AI und 0,45 Hektaren Wald in der Gemeinde Berneck. Daraus ergibt sich auch die Hauptaufgabe der Ortsgemeinde, nämlich die Verwaltung des Eigentums und die zweckmässige Nutzung und Bewirtschaftung von Feld und Wald. Die Ortsgemeinde administriert die Verwaltung der Ortsgemeindegüter äusserst kostengünstig im Milizsystem.

 

Dank der politischen Unabhängigkeit kann die Ortsgemeinde wichtige gesellschaftliche und gemeinnützige Leistungen erbringen, ohne dass der Steuerzahler finanziell belastet wird.

 

Wählen Sie eines der oben aufgeführten Themen und erfahren Sie mehr über Organisation und Tätigkeit der Ortsgemeinde Balgach