5. Mai 2021 – 7. Ratssitzung

Informationen aus der Maisitzung – der Rat…..

  • das Protokoll der Sitzung vom 7. April 2020 des Einbürgerungsrates zur Kenntnis genommen.
  • wurde vom Ratsmitglied Alexander Metzler über den von ihm besuchten Online-Kurs des Amtes für Gemeinden und Bürgerrechts informiert.
  • hat nach Rücksprache mit der Schulleitung beschlossen, den Schüleranlass mit allen Balger 6.-Klässlern wie geplant am 17. Mai durchzuführen.
  • hat den Auftrag für die Nachführung des Zwischenarchivs ins ordentliche Archiv für die Jahre 2004 bis 2010 an die Firma DIGI-Film (Ueli Wyss) erteilt.
  • hat die Kündigung des Ortsschreibers auf den 31. Dezember entgegen genommen.
  • wurde vom Waldmeister über den Abschluss des Projektes „Sanierung Dorfbach/Oberer Weiher“ informiert.
  • hat den Auftrag für die Bekämpfung der Neophyten im Balger Wald (Blattenweg/Nonnenbaumert) an den Verein Rhyboot erteilt.
  • hat vom Kantonsforstamt SG die „informelle vorzeitige Baubewilligung“ für die Ausführung des Strassensanierungsprojektes im Schutzwald Balgach erhalten.
  • hat ein Gesuch der SDM Kita Balgach für die Einrichtung eines Spielplatzes im Balger Wald abgelehnt, weil sich bereits 4 verschiedene Waldspielgruppen an verschiedenen Standorten eingerichtet haben. Der Kita Balgach wurde empfohlen, sich an einem der bisherigen Standorte anzuschliessen.
  • hat den Auftrag für den Einbau eines Ersatzdachfensters im Tratthof/Gantlokal an die Firma walt holz AG erteilt.
  • hat einen Tauschvertrag mit einem Balger Landwirt über eine Teilfläche von 2’131 m2 zur besseren Arrondierung des Hofes unterzeichnet.
  • hat beschlossen, beim Gemeinderat Balgach eine Nachfrist für das Baugesuch „Bodenverbesserung Lindenhof“ zu beantragen.
  • wurde vom Trattmeister informiert, dass am kommenden Wochenende die Trattweide mit den ersten Tieren für die Vorsömmerung bestossen wird.
  • musste erneut zur Kenntnis nehmen, dass das Rheintaler Binnenkanalunternehmen bei der Projektierung des Hochwasserschutzprojektes Dreibrücken kein Entgegenkommen zeigt.
  • hat zur Kenntnis genommen, dass die Emil Nüesch AG nun endlich mit der Projektierung zur Überbauung des Baurechtsgrundstückes im Gebiet Wegen beginnt.
  • hat mit einer Baurechtsnehmerin einen Nachtrag zum Baurechtsvertrag unterzeichnet. In diesem Nachtrag wird die Berechnung des Baurechtszinses neu geregelt.
  • wurde vom Ortspräsidenten über die Sitzung der Meliorationskommission informiert.
  • musste die Kündigung einer Alterswohnungs-Mieterin auf den 31. Juli zur Kenntnis nehmen. Die Mieter zügelt gesundheitsbedingt in das Alters- und Pflegeheim Verahus.
  • hat beschlossen, in der frei werdenden Alterswohnung eine weitere Küche zu ersetzen.

nächste Ratssitzung: 2. Juni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.